Archiv des Autors: Bambi-Syndrom

Natürlich schön bis zum Zusammenbruch

Einer der Werbespots, die mich aktuell am meisten aufregen, kommt von Vichy. Wenn eine Frau zuviel arbeitet und zu wenig schläft, wäre es ja eine Lösung, daran etwas zu ändern. Oder eben müde auszusehen. Weitgefehlt! Genauso weitermachen, rät der Konzern. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst und Kultur, Verbraucher, Video | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Waldsterben Reloaded: Ofen frisst Wald

Holzstapel überall! Wer kann, stellt sich eine Holzpellet-Heizung in den Keller oder einen Ofen ins Wohnzimmer, um „nachhaltig“ zu heizen und Geld zu sparen. Auch Holzheizkraftwerke gibt es immer mehr. Die verbrauchen das meiste Holz. Geplant waren sie für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Wissenschaft, Klimawandel und Politik, Ressourcen nutzen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Berlin: Nein-Sager und Bakterien

Den Volksentscheid über den Rückkauf des Stromnetzes ist gescheitert. Und dem Bambi-Syndrom ging es auch nicht gut. Aber der Reihe nach! Dass sich die Berliner tatsächlich gegen den Rückkauf entschieden hatten, mochte ich zunächst kam glauben. Obwohl einige Medien sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Wissenschaft, Berlin, Neues aus dem Großstadtdschungel | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Herbst in Berlin – Mundräuber trifft Laubmonster

Um meinen Jäger-Film gab es einige Aufregung unter den Waidmännern. Nachvollziehen konnte das kaum ein Nicht-Jäger: Die fanden den Film geschlossen sehr fair oder sogar „zu freundlich und ausgewogen“. Interessant, welche unterschiedlichen Wahrnehmungen aufeinanderprallen – als hätten die jeweiligen Parteien nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Ernährung, Neues aus dem Großstadtdschungel, Ressourcen nutzen, Urban Gardening | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Bambi und die Jäger: TV-Tipp für morgen!

Morgen läuft ein Film des Bambi-Syndroms im NDR um 22.00 Uhr – und sei hiermit in schamloser Eigenwerbung empfohlen. Für den Film war ich u.a. mit auf einer Treibjagd, mit Vogelschützern auf dem Deich und in einer Schliefanlage. Auch neben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Empfehlung, Ressourcen nutzen, Tierschutz, Umweltschutz | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Brandenburg: Gewalt und Verrohung überall

Was wäre diese Stadt ohne „den von hier“? Ärmer, in jedem Fall. Ich müsste mich bei der Redaktion bedanken für ein perfektes Beispiel des Bambi-Syndroms. Der Baum stürzt sich auf unschuldige Autofahrer und tötet sie aus purer Freude an der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Kunst und Kultur | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Panzer vor Eigentumswohnungen: Kunst und Krise in Berlin

Ich liebe meinen Kiez! Nichtsahnend radle ich vor einigen Tagen nach der Arbeit heim und stehe vor einem gelben Panzer. Kreiert aus einem Bauschuttcontainer, einer Teppichrolle und einem Einkaufswagen. Postiert gegenüber einem hässlichen Bauwerk, das eine weitere Brache zupflastert. Sonst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Neues aus dem Großstadtdschungel | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Großstadtdschungel? Bald unter dem Beton

Es gibt also Krawalle. Bald. Bei mir um die Ecke. Denn leider sind die Chancen minimal, dass in meinem Kiez eine Baulücke kein teures Appartement-Haus wird. Tatsächlich sind die Würfel längst gefallen; ein Park ist ausgeschlossen. Ich kann kaum glauben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Neues aus dem Großstadtdschungel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Neues aus dem Großstadtdschungel: Einwohner als wilde Tiere

Wir Berliner sind eigentlich Hunde. Oder Katzen. Oder Füchse. Jedenfalls sind wir keine großstädtischen Kosmopoliten, sondern territoriale Tiere. Aus Amsterdam zurückgekehrt, fallen mir die ganzen Anti-Touristen-Parolen viel mehr auf als vorher. Amsterdam ist wie London eine der beliebtesten Städte Europas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Neues aus dem Großstadtdschungel | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Bambi Goes West: Hitze in Amsterdam

Ich bin im heißesten Sommer seit Jahren in Amsterdam. So nah an der Küste sind Temperaturen über 26 Grad eine echte Rarität. Die Hitze lässt sich jedoch gut aushalten, wenn schon 30 Minuten Zugfahrt entfernt der Strand wartet. Aber ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klimawandel und Politik, Kunst und Kultur | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen