Freie Fahrt für freie Bürger, die Zweite: Umweltminister beweist Herz für Autofahrer

Sitzt Norbert Röttgen der Schalk im Nacken?

Sitzt Norbert Röttgen der Schalk im Nacken?

Umweltminister Norbert Röttgen beweist ein Herz für Autofahrer und will die Pendlerpauschale erhöhen, um die hohen Benzinpreise abzupuffern. Ich habe mir das nicht ausgedacht: Autofahren statt öffentliche Verkehrsmittel nutzen, sich große, spritfressende Wagen anschaffen… klar, dass ein Umweltminister das fördern muss!

Röttgen ist CDU-Spitzenkandidat bei der Landtagswahl Mitte Mai in Nordrhein-Westfalen und will nach einem nicht allzu geglückten Start im Wahlkampf bei den wütenden, von den Mineralölkonzernen verschaukelten Autofahrern Punkte machen. Auch die FDP greift nach jedem Strohhalm und präsentiert sich als die neue Autopartei. Schützenhilfe bekommen die Lieblinge der Pendler von Linksparteichefin Gesine Lötzsch

Heute ist doch schon der 2. April!

Auf „Zeit Online“ spricht die Stimme der Vernunft, mit den Worten von Matthias Breitinger. Und weil es kaum besser gesagt werden kann, zitiere ich gern: „Sinnvoller als eine Anhebung der Pendlerpauschale wäre, wenn der Staat mit den Zusatzeinnahmen, die er aufgrund höherer Benzinpreise hat, den öffentlichen Nahverkehr förderte und ausbaute. … Zugleich muss die Politik Pläne entwickeln, wie Mobilität und die Wohn- und Arbeitsbedingungen auf lange Sicht ausschauen sollen. Die Zersiedlung, die einst mit Eigenheimzulage und Pendlerpauschale auch noch staatlich gefördert wurde, hat mit steigenden Energiekosten keine Zukunft.“

Das mag nicht gerade revolutionär neues Gedankengut sein, auch für mich nicht. Aber unserem Umweltminister möchte ich diese klugen Worte ans Herz legen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Klimawandel und Politik, Ressourcen nutzen, Umweltschutz, Verbraucher abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s